Der Flieger im Widerstand

Operation Walküre in Paris

Cäsar von Hofacker war Stauffenbergs Cousin und treibende Kraft der Verschwörung gegen die Nazis in Frankreich. Als am 20. Juli 1944 im Führerhauptquartier Wolfsschanze die Bombe explodierte, gelang in Paris für wenige Stunden ein Umsturz, bei dem SS und Gestapo gefangen genommen wurden. Doch nach dem Scheitern des Attentats wurde auch Hofacker verhaftet und hingerichtet. Seine Enkelin, Bestsellerautorin Valerie Riedesel, zeichnet in diesem Buch eindrucksvoll seinen mutigen Entwicklungsweg vom Diktaturbefürworter und Hitler-Bewunderer zum leidenschaftlichen Gegner des NS-Regimes nach.

Preis  22 Euro
Erschienen am 31.05.2024
320 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag
EAN 978-3-492-07273-1
Piper Verlag

Valerie Riedesel Freifrau zu Eisenbach, geboren 1964, ist die Enkelin des Widerstandskämpfers Cäsar von Hofacker. Sie studierte Geschichte an der Universität Strasbourg und an der Sorbonne in Paris. Nach einer Ausbildung an der Journalistenschule Axel Springer in Berlin war sie Redakteurin der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Ihr Buch Geisterkinder. Fünf Geschwister in Himmlers Sippenhaft, in dem sie basierend auf den Tagebüchern ihrer Mutter die bewegende Geschichte ihrer Familie erzählt, wurde 2017 zum SPIEGEL-Bestseller. Valerie Riedesel lebt mit ihrem Mann und fünf Kindern auf der Insel Rügen.